Wer wir sind

Wir sind ein Treffen religiös interessierter Männer, die Generationen übergreifend gemeinsam die Spur Gottes in ihrem Leben suchen. Unsere Veranstaltungen sind für Jedermann offen, unverbindlich und regional ausgerichtet, ohne jegliche Bindung und Verpflichtung.

Wir sind ein Kreis von Männern, die innerhalb der Schönstatt-Gemeinschaft engagiert sind. Unser gemeinsamer Wunsch ist es, in den regionalen Schönstatt-Zentren regelmäßige Veranstaltungen für Männer jeden Alters einzurichten, zu denen religiös interessierte Männer, ehemalige Männer der SMJ und andere Schönstatt nahe stehende Männer herzlich eingeladen sind. Wir treffen uns zu Andacht, Meditation, Gebet, gemeinsamen Austausch oder Freizeit-Aktivitäten.

Thematisch wollen wir Glauben dadurch erleben, dass wir uns darüber austauschen, wo wir Gott in unserem Leben begegnen und wo wir Gottes Spuren in unserem Alltag finden. Dazu ist die Konfession zweitrangig und wir wollen einfach einen Raum schaffen, wo „Mann“ die Seele baumeln lassen darf.

Unsere Veranstaltungen sollen im Normalfall einen halben Tag, sprich 4 Stunden nicht überschreiten. Sie sollen Impulse für den Alltag geben und uns auf unserem Glaubensweg bestärken in der Erfahrung, dass wir nicht alleine unterwegs sind.

Die regelmäßigen Treffen sollen ein unverbindliches Angebot sein. Jeder, der mehr möchte, als die reine Teilnahme an den Veranstaltungen, ist herzlich dazu eingeladen, im jeweiligen Verantwortlichen-Team mitzuwirken.

Überregional tauschen wir uns in regelmäßigen Telefon-Konferenzen über die jeweiligen Veranstaltungen und Erfahrungen aus und tragen dazu bei, dass wir unsere Vorlagen den anderen Projekt-Beteiligten über eine gemeinsame Homepage zur Verfügung stellen und teilen.

Als Projektgruppe sehen wir uns deshalb, weil wir nach 3 Jahren, nämlich 2022 eine Bilanz ziehen und das Projekt neu ausrichten wollen. Im Oktober 2022 jährt sich die Vorgründungsurkunde, also der erste Vortrag von Pater Josef Kentenich an seine Schüler im Studentenheim bei den Pallottinern zum 110. Mal. Gleichzeitig feiern die 5 Säulen –als Dokument gelebten Glaubens- beim Tabor-Heiligtum ihren 10. Geburtstag!

Wir laden DICH, zur Teilnahme an unseren Veranstaltungen in Deiner Nähe herzlich ein. Wenn Du daran Gefallen findest, bist Du auch herzlich eingeladen in unserem Orga-Team mitzuhelfen. Du verpflichtest Dich zu keiner Regelmäßigkeit sondern darfst uns immer im Rahmen Deiner Fähigkeiten und Möglichkeiten unterstützen.

Wir, freuen uns auf DICH, egal wir jung oder alt du bist!

Das Organisations-Team von „Männerwerkstatt 2022“